Blumen- und Gartenfreunde 
Schwaikheim e.V. 

Berichte und Fotos

Ferienprogramm "Garten in der Obstkiste" - 04. 08.2022
Bei herrlichem Sonnenschein und heißen 38° Celsius kommen 6 Mädchen und 8 Jungen im Alter von 6 - 10 Jahren zum  Vereinsheim der Blumen- und Gartenfreunde Schwaikheim e.V. im Schönbühl. Dort wartet ein gut vorbereitetes Team der Gartenfreunde auf die kleinen Gärtner. Getränke stehen bereit und die Tische und Bänke sind an einem schattigen Platz aufgestellt.

Jedes Kind darf heute seinen „Garten in der Obstkiste“ anlegen. Es beginnt mit dem Bastelbogen, der nach eifrigem Anmalen, Ausschneiden und Kleben zum Gartenhäuschen wird. Die Kiste wird mit Erde gefüllt, das Häuschen platziert und der vorgezogene Rasen eingepflanzt. Jetzt geht es ans Säen und Pflanzen, wobei Kleingärtnerinnen und Kleingärtner mit Rat und Tat hilfreich zur Seite steht. Mit vielen Ideen und Kreativität gestalten die Jungen und Mädchen ihren Garten ganz individuell. Verschiedenen Materialien z.B. Kieselsteine, Holzstöckchen, Korken und transparente Kunststoffschalen, die zum Gewächshaus werden, tragen dazu bei, dass jeder Garten einzigartig und unverwechselbar wird. Das I-Tüpfelchen ist ein kleiner Schirm für die Sitzecke im Garten. Zum Schluss müssen die Aussaaten und die kleine Schokominzen-Pflanze noch tüchtig angegossen werden.

 

Als alle Gärtchen fertig sind, geht es auf einen Rundgang durch die Gartenanlage, wo auch ein Bienenstock besichtigt wird. Die Bienen lassen sich jedoch nicht blicken, Ihnen ist es auch zu heiß. Für die Kinder kommt da als Überraschung ein erfrischendes Eis gerade recht. Jetzt ist noch etwas Zeit für Spiel und Spaß an den Spielgeräten und der Tischtennisplatte.
Gegen 17 Uhr holen die Eltern ihre glücklichen Kinder, die mit Recht stolz sind auf Ihre kleinen Gärten, wieder ab. Die Kinder werden noch daran erinnert, zuhause das Gießen nicht zu vergessen.
Ein schöner Nachmittag für die Kinder und das Blumen- und Gartenfreunde-Team geht zu Ende.

Ruth Laube


Fleckenfest - 01.07.2022 – 03.07.2022
Dieses Jahr wurde nur ein kleiner Stand bewirtet. Es gab Frucht-Bowle und Schaumkussbrötchen.
Wir bedanken uns bei allen fleißigen Helfern und Besuchern.

Kinderfest - 15.07.2022
Alle Kinder unserer Vereinsmitglieder (mit Ihren Eltern) waren zum Kinderfest um 15:30 Uhr eingeladen.  Gemeinsam wurden Spiele gespielt. Alle hatten viel Spaß.  Auch fürs leibliche Wohl war gesorgt.

Pflanzentauschtag mit Bewirtung - 14.05.2022
Am Samstag, dem 14. Mai 2022, fand zwischen 10:00 Uhr und 12:00 Uhr  unsere beliebte Pflanzentauschbörse am Vereinsheim Schönbühl  statt. Übrige Gemüse- und Blumensetzlinge, Zierpflanzen, auch Samen oder Knollen, ein- oder mehrjährig, sind zum Kompostieren viel zu schade. Deshalb können sie jedes Jahr bei der Pflanzentauschbörse einen neuen Besitzer finden.
Dieses Jahr gab es auch eine Bewirtung am Pflanzentauschtag. Es wurden Weißwurst mit Brezel, Rote Wurst mit Brötle,  Weißbier und alkoholfreie Getränke angeboten.
Wir bedanken uns bei den Besuchern, bei Heinz Bräckle und seinem Team.

Maifest - 01.05.2022
Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Gästen aus nah und fern, die unser beliebtes Maifest am Sonntag, dem 1.Mai so zahlreich besuchten. Ein besonderer Dank gilt allen Helferinnen und Helfern, die zum guten Gelingen beitrugen und natürlich den Helfern bei Auf- und Abbau der Zelte. Vielen Dank auch den Kuchenbäckerinnen für die vielen tollen Kuchen und Torten.

Ferienprogramm „Garten in der Obstkiste“ - 06.08.2020
Seit 15 Jahren beteiligt sich der Verein der Blumen- und Gartenfreunde e.V. am Ferienprogramm der Gemeinde Schwaikheim mit der Aktion „Garten in der Obstkiste“.'
Auch dieses Jahr hatten sich 10 Kinder im Alter von 7 bis 11 Jahren dafür angemeldet. Erwartungsvoll trafen bei warmem Sommerwetter 3 Mädchen und 7 Jungs um 14 Uhr in der Kleingartenanlage „Schönbühl“ ein. Nach der Begrüßung durch René, Gerti und Ruth konnten die Kinder bei einem Rundgang durch die Anlage erste Eindrücke sammeln für die Gestaltung der Minigärten.
Dann wurde unter den Sonnenschirmen an Tischen mit reichlich Abstand Platz genommen, weitere Hygienemaßnahmen und der Wind taten ein Übriges, um in „Corona-Zeiten“ Vorsorge zu treffen.
Den Anfang machte das Gartenhaus, ein Bastelbogen, den die Kinder zunächst anmalen, dann ausschneiden und zusammenkleben sollten. Jetzt kamen die mit Erde gefüllten Obstkisten zum Einsatz mit einem Stück vorgezogenen Rasen und einem kleinen Kresse-Beet. Mit den vorhandenen Naturmaterialien wie Korken, Holzstäbchen, Kieselsteinen, Pflanzenteilen und ähnlichem ließen die Kinder beim Gestalten ihrer Kreativität freien Lauf. Ganz eifrig wurde geschnitten, geklebt, festgeklopft und eingesteckt. Der Wind ließ die Häuschen ab und zu durch die Luft wirbeln, aber dank der Einzigartigkeit fand jeder sein eigenes Haus immer wieder.

Was wäre ein Gärtner ohne Samen?
Mit Samenkörnern und Saatband wurde die Grundlage für Wachsen und Gedeihen gelegt. Kapuzinerkresse, Erbsen, Radieschen, Kresse und Sommerblumenmischung, alles wurde eifrig in die Erde gebracht. Zum Schluss ein vorsichtiges Angießen und jetzt darf gespannt darauf gewartet werden, wann die ersten Keimlinge erscheinen.
Selbstverständlich war auch für die Mädchen und Jungs reichlich Sprudel, Apfelsaft und Fanta bereitgestellt, um den eigenen Durst zu löschen.
Am Schluss blieb noch Zeit, die Spielgeräte auf Tauglichkeit zu prüfen und eine Runde Tischtennis zu spielen.
Um 17 Uhr bekamen die Eltern stolz die Kunstwerke zum Transport überreicht.
Ein interessanter Nachmittag ging zu Ende, bei dem die Kinder genauso viel Spaß hatten wie die Durchführenden.


Pflanzentauschtag 2019